Alanen in 28mm für DBA

Am Anfang stand eine Einladung zu einem DBA-Wochenende, das die Zeit der Spätantike und Völkerwanderung zum Thema hat. Da ich in diesem Setting noch nicht viel gemacht habe, es mich aber schon interessiert, sagte ich dann schonmal zu und schaute, was ich alles dafür habe.

Ich fand eine Figurenbox, die ich mir schon vor Jahren, eigentlich für SAGA, gekauft hatte und ein Buch über die Hunnen.

Hunnen mag ich aber nicht spielen, da ich befürchte, dass diese Armee, mit ihren vielen leichten Reitern, schwierig zu spielen ist. Da fehlt mir einfach die Praxis.

Also entschied ich mich für ein anderes Reitervolk, die Alanen.

Diese kommen ursprünglich aus der Nähe des alten Skythenreiches am schwarzen und kaspischen Meer, sind aber auf  ihrer Wanderung bis nach Spanien gekommen. Ich peile ungefähr die Zeit der Schlacht auf den Katalaunischen Feldern um 451 n.Chr gegen Atillas Hunnen an. Da waren sie in Gallien angesiedelt (Alan/Alain ist heute noch ein gängiger französischer Vorname) und mit den Westgoten verbündet. Sie haben dann in der Schlacht unter dem Kommando von Aetius, seinen West-Spätrömern und an der Seite der Westgoten von König Theoderich gegen die Hunnen und Ostgoten gekämpft.
Soweit so gut...
Da ich nicht glaube, dass DBA 3.0 in 28mm in meinem Spielerkreis "das nächste große Ding" wird, beschloss ich, lieber alte Reste zu verwursten, anstatt mit größeren ggfs. Brexit-Problemen behafteten Figurenbestellungen mein Hobby-Budget zu schröpfen.

Also ist Kitbashing im großen Stil angesagt. Dabei kommt mir zugute, dass man scheinbar nicht  genau weis, wie Alanen damals ausgesehen, angezogen und ausgestattet waren. Auch die DBA-Armeeliste umfasst über 1000 Jahre Alanentum in Europa.

Hier sind die Boxen, die ich noch hatte und dafür verwenden wollte:

Ich fing an mit den Rittern. Hier benutzte ich hauptsächlich die Mongolenpferde und -unterkörper und die Kettenhemd-Oberkörper und Köpfe der Wikinger. Vielen Helmen spendierte ich noch einen Helmschopf um sie "osteuropäischer" aussehen zu lassen.

 

Auch ein paar Spangenhelme konnte ich dem Wraith abschwatzen und verbauen.

Daneben bemalte ich die Gripping Beast Steppenreiter wie sie aus der Box kommen.
Diese hier habe ich auf 50mm Rundbasen gestellt, damit ich sie auch für Skirmish-Systeme verwenden kann und DBA-gerechte Unterlegbasen gebaut:

Die Infanterie habe ich ähnlich wie die Ritter umgebaut und ge-kitbashed. Vor allem die Frostgrave-Barbarenköpfe gefallen mir ausgesprochen gut dazu.
Vielen Helmen knetete ich einen Pelzbesatz aus Green Stuff.

Hier in fertigem Zustand:

Die beiden Elemente Klingenkämpfer (Blades) habe ich wild zusammengebaut. Sie sollen aus einem Mix aus übergelaufenen Westrom-Legionären, abtrünnigen Hunnen, alanischen Bauern und angeheuerten Goten bestehen.
Hier sieht man den fertig umgebauten und bemalten Stand, die Basierung ist gerade in Arbeit:

Die übrigen Elemente und vielleicht noch ein paar kurze Spielberichte folgen.